𝔥o𝐮şє𝔀𝓘ν𝐄Ş, β𝔩ας𝐊 𝕤αĻⓐţ

art-punk avant LONDON rock no wave

Ob man diese Housewives wirklich im Haus haben möchte, ist fraglich. Eingekauft wird hauptsächlich ungesundes Zeug, das dann aber so scharf zubereitet wird, dass Essen zu einer schmerzvollen Erfahrung wird. Waschen kommt nicht infrage, da man den inneren Dreck auch aussen sehen soll. Dafür wird geputzt , und zwar mit Salzsäure, solange bis auch noch die letzte glatte Oberfläche zerfressen ist. Und Kindererziehung kommt am besten mit ab und zu mal ein paar aufs Maul. Housewives: Das ist experimenteller, dissonanter, hypnotischer Sound zwischen Post-Punk, Noise und No Wave. Burn down the house!

Pas sûr qu’on voudrait de ces housewives chez soi: Elles n’achètent que de la nourriture malsaine et la pimentent au point où la manger devient douloureux. Elles ne lavent rien, car elles adorent les taches. Par contre elles nettoient le sol, mais avec de l’acide chlorhydrique. Et les enfants, c’est des baffes puis au lit sans diner. Housewives: Un son dissonant, expérimental, hypnotique entre post-punk, noise et no-wave. Burn down the house!

Text Sound Video Back