𝓫Ꭵ𝕣ⓓ𝓹Ⓔ𝓷

End of the world Pop with a sense of humour, electronics and guitars.

Dave Pen und Mike Bird gelingt der Tanz auf Messers Schneide, bei dem Coldplay (zu denen bei allem Unwillen Ähnlichkeiten nicht von der Hand zu weisen sind) kläglich abstürzten: Pathos, ohne Kitsch. Es klingt, als hätten sich eben jene mit Archive – die ja auch Brötchengeber von Pen sind – und The Cult zum Jammen getroffen. Was uns diese Melange bietet: klug geschriebener Stadion-Pop mit einem sicheren Gespür für grosse Melodien – im kleinen Rahmen, in dem man so was noch so toll finden darf, wie es eigentlich auch ist.

Dave Pen et Mike Bird rĂ©ussissent la danse sur la lame du couteau, celle que Coldplay (les similitudes sont malheureusement indĂ©niables) a lamentablement foirĂ©e : du pathos, mais sans kitsch. On peut s’imaginer Archive – les patrons de Pen après tout – et The Cult se retrouvant pour une jam session. Ce que nous offre ce mĂ©lange: une pop de stade habilement Ă©crite avec un sens aigu pour les grandes mĂ©lodies – dans un cadre rĂ©duit, dans lequel on peut encore trouver ça très excitant, parce que, en fait, ça l’est.

Text Video Back