t卄Oᗰ𝕒𝓢 ⓥ𝐀ù℃𝓱έ𝓇 - 𝔻𝔼𝕣 I𝐧𝐜υ𝕓ᵘŜ (ᗷỮ𝐂H𝓋𝐄ᖇή𝐢𝔰şαﻮ乇)

Lesung mit Thomas Vaucher und Interview geführt von Valentin Brügger.

Covid-19 Registrierung obligatorisch
Inscription Covid-19 obligatoire

-Kollekte-

Bremen. Eine kopflose, männliche Leiche wird gefunden, dann noch eine. Als die beiden Witwen des Nachts von ihren verstorbenen Ehemännern besucht und missbraucht werden, ist die Polizei ratlos. So sehr, dass sie Richard Winter ruft – den ehemaligen Kriminalkommissar, der seit dem Harlekin-Fall als Experte für Okkultes bekannt ist.
Schon bald stößt Winter auf den Mythos des Incubus, eines Dämons, der sich mit schlafenden Frauen paart. Doch kann es sich bei diesen Ereignissen wirklich um solch ein übernatürliches Phänomen handeln? Und was hat es mit dem geheimnisvollen Mann mit dem maskenhaften Gesicht auf sich, der Winter stets aufsucht, nachdem ein Mord begangen worden ist? Spätestens als ein früherer Arbeitskollege umgebracht und eine Freundin entführt wird, merkt Winter, dass sich diese Ermittlung auch für ihn in tödlichen Ernst verwandelt …

DER INCUBUS. Thriller von T. Vauche
Broschur, 320 Seiten
Erscheint bei Riverfield Verlag, 14. September 2020
ISBN 978-3-9525097-5-3

Vernissage du livre «Der Incubus» de Thomas Vaucher en allemand.

*** Hinweis Corona: Schutzmasken & Swiss Covid-App dringend empfohlen. Masken am Eingang erhältlich. Die Sicherheitsabstände können unterschritten werden. Angabe von Namen und Telefonnummer obligatorisch. Teilnahme auf eigene Gefahr. Körperkontakt ausserhalb der eigenen Gästegruppe vermeiden. Im Falle von bestätigen Corona-Fällen im Rahmen dieser Veranstaltung wird allen Gästen eine Quarantäne verordnet! Kein Zutritt für Menschen, die sich krank fühlen. Für Risikogruppen wird dringend von der Teilnahme an der Veranstaltung abgeraten.

Text Back