➀7❽➁, ⓚ𝒶Ĺ𝒶 𝔸ž𝔸𝐫, в𝐋ⓔα𝔠𝓱

An honour for all the witches - Heavy Doom from Italy

Das Bad Bonn brennt lichterloh langsam ab am 26. April 2023. Etwa so entschieden fortschreitend und nicht umkehrbar wie anno 13. Juni 1782, als in Glarus Anna Göldi, der letzten verurteilten Hexe Europas, der Kopf abgeschlagen worden ist. 1782, auf dieses Jahr beruft sich denn auch die sardische Band und trifft den Nagel musikalisch auf den Kopf: Okkultismus, ein bisschen Friedhof und ganz viel schwarze Magie im Doom-Gewand. Zwar eher ein bisschen schnell vorgetragen für diese Spielart, aber trotzdem zäh-langsam und stetig vorwärts alles überrollend, das nicht bei Drei den Konzertsaal verlassen hat. Passend dazu kriecht die schwarze Spinne, wie die Solothurner Band Kala Azar übersetzt heisst, aus dem Bandraum und sorgt zusammen mit einem Doom/Stoner DJ Set von BLEACH für den würdigen Rahmen. Wer übrig bleibt wird gefangen genommen, geopfert werden Gehör, Geduld und Seele.

Le 26 avril 2023, le Bad Bonn brûlera à petit feu, d’une manière aussi irréversible et lente comme l’exécution de la dernière sorcière condamnée en Europe, Anna Göldi, décapitée à Glaris le 13 juin 1782. 1782, c’est aussi l’année à laquelle se réfère ce groupe sarde qui fait mouche musicalement: de l’occultisme, un peu de cimetière et beaucoup de magie noire sous forme de doom. Certes, c’est un peu rapide pour ce genre de musique, mais cela n’empêche pas une progression lente et difficile pour tous ceux qui n’ont pas quitté la salle de concert après avoir compté jusqu’à trois. L’araignée noire, comme le nom du groupe soleurois Kala Azar se traduit, sortira du studio en rampant pour assurer un cadre digne, accompagnée d’un DJ set doom/stoner de BLEACH. Celles et ceux qui restent seront capturé·e·s, l’ouïe, la patience et l’âme seront sacrifiées.

Text: Mario Corpataux

Text Ticket Back