­Łö×߼╝ÔôÄ╬ö Ôôł­ŁÉóđ╝├śÔôâ´╝ą

F├╝r die erste Graveyard Shift der Spielzeit ist die multidisziplin├Ąre K├╝nstlerin Ahya Simone aus Detroit zu Gast. Simones Instrument der Wahl ist die Harfe, deren klassischen Referenzrahmen sie immer wieder m├╝helos erweitert durch Elemente des R&B, Soul und Jazz. Neben ihrer Arbeit als Solok├╝nstlerin ist sie Teil des erweiterten Umfelds von Moved by the Motion, kollaboriert mit Kelela oder zeichnet sich f├╝r die Webserie Femme Queen Chronicles verantwortlich. Geeint ist diese k├╝nstlerische Vielfalt durch die stetige Reflexion von Fragen nach Schwarzer Identit├Ąt, ├ästhetik und Gemeinschaft.

Graveyard Shift ist eine Kooperation zwischen dem Bad Bonn und dem Schauspielhaus Z├╝rich. Die Serie wird kuratiert von Mathis Neuhaus (Schauspielhaus Z├╝rich und Daniel Fontana. In den Konzerten wird die Performativit├Ąt von Musik im Kontext des Theaters fokussiert.

Text Video Ticket Back